Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Mi, 08.11.2017

Dekanatsmusiktag: Das wäre ein Wunder

Die Projektband unter der Leitung von Lizzy Fey bei den Proben

Die Projektband unter der Leitung von Lizzy Fey bei den Proben
Zu einem Bandworkshop lud die katholische Jugend ein. Über 20 junge Musiker ab 13 Jahren kamen. Instrumentalisten und Sänger mit unterschiedlichsten Grundkenntnissen und Erfahrungen lernten zu einer Band zusammenzuwachsen. Lissy Fey, Studentin der Musikwissenschaften in Osnabrück, begleitete die Jugendlichen als Referentin durch den Tag. Getrenntes Proben der Instrumentengruppen und des Gesangs waren Teil des Vormittags- und Nachmittagsprogramms. Parallel dazu unterwies Clemens Fey Jugendliche in der technischen Begleitung einer Band. Mischpult und Laseranlage waren ihr Erprobungsfeld. Der Diakon für Jugendarbeit ist begeistert von den Möglichkeiten, Menschen durch Musik zusammenzubringen. Stolz ist er auf die unterschiedlichsten Projekte. Für ein neues Musik-Theater-Projekt in 2018 sammelt die Jugend über die Voting-Aktion von  Ing-Diba für crossport to heaven Stimmen. Sie hoffen auf einen Zuschuss von 1000 €, wenn sie genug Stimmen bis zum 07 November erhalten.  
Drei Stücke zum Thema „Das wäre ein Wunder“ standen an diesem Tag auf dem Programm. Für die Vielzahl der Instrumente hatte die Referentin Notensätze vorbereitet.  „Ihr müsst Euch vertraut machen mit den Inhalten, was wollen wir zum Ausdruck bringen, was haben sich Texter und Komponist dabei gedacht“, erklärte Lissy Fey die vorbereitenden Gespräche zu Beginn. Bei der Gesamtprobe als Höhepunkt des Tages machte sie darauf aufmerksam, dass sie alle an einem Gemeinschaftswerk arbeiten: „Achtet immer auf die anderen, spielt nicht nur Euch  selbst.“ Zwischendurch gab es Tipps und Hinweise: „ Starrt nicht nur auf die Noten. An Eurer Bewegung können die anderen erkennen, in welchem Tempo ihr unterwegs seid.“ Zufrieden präsentierten sie am Ende des Tages „Das wäre ein Wunder“, „Castle on the hill“ und „ This I believe“.   


Anliegen oder Fragen zur Jugendarbeit, Musik- und Bandprojekten via email: dekanat.simmern-jugend@t-online.de oder über facebook www.facebook.com/KatholischeJugendHunsrueck