Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Di, 06.02.2018

Auch Pfadfinder können Fastnacht


Region/Flughafen Hahn

Aus der Region Rhein-Hunsrück-Nahe waren die DPSG Stämme zur gemeinsamen Fastnachtsparty für die Wölflinge eingeladen. Sie folgten dem Ruf ihres Bezirkskurats Clemens Fey. Er ist der Seelsorger und Ansprechpartner für die Stämme St. Franziskus Bad Kreuznach,  St. Rupertus Bingerbrück , St. Michael Kirn-Sulzbach, Stamm Alagastesheim aus Waldalgesheim, Shalom aus Windesheim, Soonwald Rheinböllen, St. Michael Sohren  und der Siedlung St. Peter und Paul Idar-Oberstein. Mit einem Shuttle-Bus erreichten die Wölflinge mit ihren Betreuern crossport to heaven. Dort erwarteten sie Tanz- und Musikspiele, Luftballonfiguren basteln und gegenseitiges Schminken.
Dabei wollen die Gruppenleiter der Stämme für alle teilnehmenden Kinder auch aus verschiedensten Kulturen ein kreatives, friedliches und zukunftsweisendes Miteinander erfahrbar machen. So kamen auch Kinder rund um den Flughafen Hahn, die nicht bei den Pfadfindern aktiv sind. Gerade in Zeiten, in denen gesellschaftliche Differenzen immer deutlicher zu Tage treten, gewinnt die Kinderfastnacht noch größeren Stellenwert, um die Vielfalt und Notwendigkeit einer Kinderkultur und einer Kultur für Kinder erlebbar zu machen. Mit Licht- und Soundanlage und der Nebelmaschine haben die Kinder sich wie in einer richtigen Disco gefühlt.

Weitere Informationen zu den Pfadfinderstämmen der Region Rhein-Hunsrück-Nahe:
http://www.dpsg-rhn.de