Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen

Nahe an Gott ... Nahe an den Menschen

VAKANZREGELUNG IN DER PFARREIENGEMEINSCHAFT RHEINBÖLLEN

Liebe Schwestern und Brüder in der Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen, nach dem Stellenwechsel von Pfr. Mai beginnt die Zeit der Vakanz in Ihrer Pfarreiengemeinschaft. Die Regelung einer Vakanz fällt in die Zuständigkeit des Dechanten in einem Dekanat. Nach Bekanntwerden des Stellenwechsels gab es Überlegungen und Gespräche mit Kollegen und Kolleginnen im Dekanatsbüro darüber, wie die Vakanz geregelt werden und wer neben der Regeltätigkeit im Dekanat in der PG Rheinböllen mitarbeiten kann.

Pater Joseph (Dechantenkooperator) erklärte sich bereit, die Pfarrverwaltung zu übernehmen, Pastoralreferentin Anna Werle die pastorale Kooperation. Beide haben diese Aufgaben bereits in der Vakanz nach dem Wechsel von Pfr. Vogel gut übernommen und sind von daher vertraut mit den Personen und Gegebenheiten vor Ort. Dankenswerter Weise gab es schon damals vielfältige Unterstützung und Mithilfe aus der Pfarrei. Pater Joseph wird während der Vakanz im Pfarrhaus Rheinböllen wohnen und erreichbar sein. Gemeindereferentin Katrin Altmeppen ist zur Zeit noch in Elternzeit und wird danach wieder in Rheinböllen mitarbeiten. Auch Diakon Andreas Denner wird im Rahmen seiner Möglichkeiten Dienste übernehmen.

Die Erstkommunionvorbereitung wird aufgrund der veränderten Situation in eingeschränkter Weise erfolgen und von Pastoralreferentin Anna Werle und Pastoralassistentin Lisa Lorsbach begleitet. Die Begleitung der Firmkatecheten für 2018 übernimmt Diakon Clemens Fey. Die pfarrlichen Räte wird Pastoralreferent Greb begleiten.

Diese Vakanzregelung entspricht den Vorgaben des Bistums. Sie wurde in der Dekanatskonferenz erläutert und besprochen. Pater Joseph wird neben der Pfarrverwaltung in Rheinböllen Pfr. Schultz in Simmern unterstützen. Diese Regelung und Abordnung aus der Pfarreiengemeinschaft Kirchberg bestand bereits vor der Vakanz aufgrund der gesundheitlichen Situation von Pfr. Schultz. Beide habe ich gebeten, Absprachen und Planungen hinsichtlich der künftigen Unterstützung zu treffen. Davon werden die Gottesdienste sowohl in der PG Rheinböllen als auch in der PG Simmern betroffen sein. Da bitte ich um Ihr Verständnis und ermutige zu Kreativität und Mithilfe.

Liebe Schwestern und Brüder, in der Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen gibt es längst großes und gutes Engagement von vielen Männern und Frauen. Frau Schmitt und Frau Kappes im Pfarrbüro sind unentbehrlich mit ihrem Wissen und ihrer freundlichen Hilfsbereitschaft. Dafür sage ich Ihnen allen an dieser Stelle von ganzem Herzen Danke. Gemeinsam und mit Gottes Hilfe werden alle Beteiligten die Vakanz in der Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen gut meistern. Dazu erbitte ich Ihnen allen den reichen Segen Gottes.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dechant Ludwig Krag Kirchberg