Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Do, 30.06.2016

Neuer Pfarreienrat für Rheinböllen gebildet

Markus Koch tritt Nachfolge von Christian Klein als Erster Vorsitzender an

Erste Reihe v.l.n.r: Jutta Kemmer, Monja Becker, Thomas Pöppinghaus, Andrea Sehn-Henn, Pfarrer Phu Tho Mai  zweite Reihe v.l.n.r: Jörg Pira, Heike Klumb, Kathrin Altmeppen  Hinten: Markus Koch-

Erste Reihe v.l.n.r: Jutta Kemmer, Monja Becker, Thomas Pöppinghaus, Andrea Sehn-Henn, Pfarrer Phu Tho Mai zweite Reihe v.l.n.r: Jörg Pira, Heike Klumb, Kathrin Altmeppen Hinten: Markus Koch-
Rheinböllen:  Der Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen konnte sich erst jetzt konstituieren und einen Vorstand wählen. Bereits im November vergangenen Jahres fanden Pfarrgemeinderatswahlen in den drei Pfarreien Rheinböllen, Rayerschied und Schnorbach statt. Da kein Pfarrgemeinderat in der Pfarrei Schnorbach mangels Bewerber für dieses Amt nicht zustande gekommen ist und aus den Pfarrgemeinderäten Delegierte für einen Pfarreienrat entsendet werden müssen, konnte sich dieses Gremium nicht bilden. Inzwischen wurde ein Kirchengemeinderat für die Pfarrei Schnorbach gewählt. Dieses Gremium ersetzt den Pfarrgemeinderat und den Verwaltungsrat. Nun konnte mit Monja Becker aus Schnorbach und Jutta Kemmer aus Argenthal zwei Vertreterinnen in den Pfarreienrat entsendet werden.

Auf Einladung von Pastor Phu Tho Mai kamen die Vertreter der drei Pfarreien zur konstituierenden Sitzung in Rheinböllen zusammen. Die Pfarrei Rheinböllen entsendet mit Jörg Pira, Heike Klumb und Thomas Pöppinghaus (alle aus Rheinböllen) ebenso drei Delegierte wie die Pfarrei Rayerschied mit Lucia Schorn (Kisselbach), Andrea Sehn-Henn (Benzweiler) und Markus Koch (Rayerschied) in den Pfarreienrat.

Komplettiert wird das Gremium mit den hauptamtlichen Seelsorger Pastor Mai, Kooperator Pater Dr. Joseph Thazhathuveettil, Gemeindereferentin Kathrin Altmeppen und Diakon Andreas Denner als geborene Mitglieder.

Der neue Pfarreienratsvorsitzende Markus Koch
Der neue Pfarreienratsvorsitzende Markus Koch
Als Erster Vorsitzender wurde Markus Koch aus Rayerschied gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Christian Klein aus Rheinböllen an, der dieses Amt die letzten 10 Jahre innehatte: „Ich bin Christian Klein sehr dankbar für sein Engagement in der Pfarreiengemeinschaft. Die letzten Jahre waren von konstruktiver Zusammenarbeit der drei Pfarreien geprägt und seine Bilanz kann sich sehen lassen. Durch seine souveräne und umsichtige Leitung sind die drei Pfarreien zu einer Einheit zusammengewachsen und wir konnten als erste Pfarreiengemeinschaft im Bistum Trier einen Pastoralplan vorlegen“, lobte Koch seinen Vorgänger. Markus Koch war in dieser Zeit Pfarrgemeinderatsvorsitzender der Pfarrei Rayerschied und hatte den Zusammenführungsprozess im Pfarreienrat mitgestaltet. Ihm zur Seite steht als zweiter Vorsitzender Jörg Pira aus Rheinböllen. Auch er bringt Erfahrung als ehemaliger Pfarrgemeinderatsvorsitzender der Pfarrei Rheinböllen mit in das Gremium. Als Schriftführer fungiert Thomas Pöppinghaus. Andrea Sehn-Henn komplettiert mit Pfarrer Mai als Beisitzerin und Vertreterin des Pfarreienrates für die Verbandsvertretung des Kirchengemeindeverbandes Rheinböllen den Vorstand.

Natürlich war die Synode des Bistums Trier ein großes Gesprächsthema dieser Pfarreienratssitzung. Das Bistum beabsichtigt die über 900 Gemeinden aufzulösen und 60 Großpfarreien zu bilden: „Es wird sich in den nächsten Jahren vieles ändern und wir werden von alten Gewohnheiten Abschied nehmen müssen“, so der zweite Vorsitzende Jörg Pira. „Wir wollen diesen Prozess aktiv mitgestalten. Dieses Thema wird ein Hauptbestandteil der künftigen Arbeit im Pfarreienrat sein“, bestätigt Markus Koch. So soll sich ein Studientag im Januar 2017 mit dieser Thematik befassen, zu der auch die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte und Verwaltungsräte der Pfarreien Rayerschied und Rheinböllen, sowie des Kirchengemeinderates Schnorbach eingeladen werden sollen.

„Auch wenn ein personeller Umbruch stattgefunden hat und viele neue Gesichter im Pfarreienrat sind, bin ich zuversichtlich, dass wir konstruktiv zusammenarbeiten werden und die Herausforderungen der Zukunft meistern können“, blickt Pfarrer Mai hoffnungsvoll in die Zukunft.

Mehr zum Pfarreienrat gibt es beim ersten Vorsitzenden Markus Koch unter der Telefon-Nr. 06766/732 oder im Internet unter www.pfarreiengemeinschaft-rheinboellen.de.