Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Sa, 23.09.2017

Alles unter einem Hut: Arbeit - Leben - Familie

Familienpolitisches Frühstück beleuchtet Situation von Familien


Simmern - Zu einem familienpolitischen Frühstück unter dem Motto „Alles unter einem Hut: Arbeit - Leben - Familie“ hat die Fachkonferenz Familie im Dekanat Simmern-Kastellaun in die katholische Familienbildungsstätte Simmern eingeladen.

Die Referentin Prof. Dr. Elisabeth Jünemann (Paderborn) zeigte die veränderte Situation von Familien im 21. Jahrhundert auf: „In keiner anderen Lebensform gibt es eine solche Rundumberücksichtigung des ganzen Menschen - sei es für die Kinder, die Partner oder auch die älteren Familienmitglieder - wie Familie dies bietet“, so Jünemann. „Gleichzeitig muss Familie immer wieder eine Balance finden zwischen Funktionieren und Liebe, denn beides ist Voraussetzung dafür, dass das System stabil und verlässlich bleibt.“ Gerade auf der Seite des Funktionierens sind aber heute sehr vielfältige Anforderungen an die Kernfamilien gestellt, die früher im Netzwerk der Großfamilie und der Nachbarschaften gemeinsam bewältigt werden konnten. Hinzu kommt für das Elternpaar die Notwendigkeit, das Familien-Einkommen zu sichern und dem Arbeitsmarkt nach der Elternzeitphase möglichst schnell wieder zur Verfügung zu stehen.

Im Anschluss formulierten die rund 50 Gäste im World-Café, welche Unterstützung die Familien aus ihrer Sicht von der Politik, den Arbeitgebern, den Kirchen, den sozialen Diensten und von Akteuren und Initiativen in ihren Nahräumen brauchen.

Die lebhafte Diskussionsrunde, moderiert von Christian Bongers vom SWR-Studio Mainz, machte deutlich, dass die Lebenssituationen von Familien im Rhein-Hunsrück-Kreis viel stärker als bisher in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt werden müssen. Die Veranstalterinnen und Veranstalter des familienpolitischen Frühstücks waren sich einig, dass sie dieses Ziel weiter verfolgen wollen.

Mitveranstaltet wurde das familienpolitischen Frühstück vom Frauenforum Rhein-Hunsrück, der katholischen Erwachsenenbildung Rhein-Hunsrück-Nahe, dem Arbeitsbereich familienbezogene Dienste im Bistum Trier und dem Regionalrat Wirtschaft e.V., dessen Vorsitzende Kathrin Heinrichs auch die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen hatte.