Webangebot der Pfarreiengemeinschaft St. Erasmus (Rheinböllen)


Hauptinhalt


Mo, 13.11.2017

Ein Stern zieht durch das Bistum

Sternsinger im Dekanat Simmern-Kastellaun freuen sich auf Aktionsauftakt in Trier

in Pleizenhausen war der Staffelstern schon zu Gast

in Pleizenhausen war der Staffelstern schon zu Gast

Dekanat Simmern-Kastellaun – Ein Staffelstern ist unterwegs durch das Bistum, um auf die bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion am 29. Dezember in Trier aufmerksam zu machen.

Am 24 November  ist  er ab 16 Uhr zu Gast im crossport to heaven, der Jugendkirche auf dem Flughafen Hahn. Hierhin sind alle Gruppen und Interessierten eingeladen, die den Staffelstern nicht vor Ort haben werden. Gerne auch Ehrenamtliche aus allen christlichen Konfessionen, die noch überlegen bei der Aktion im Januar 2018 mitzumachen. Daria Thoi hatte bei der letzten Aktion in Kirchberg 90 Kinder und Helfer, die mitgewirkt haben. Dieses Jahr setzen sich die Kinder gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit ein. Dazu wird es zu Beginn ein Anspiel geben, den Sternsingerfilm, die Lieder und auch ein Quiz. In Kirchberg ist der Staffelstern von 13:30 bis 18 Uhr im kath. Pfarrhaus am 18. November. Einen Tag zuvor findet um 17.00 Uhr im Pfarrsaal das Treffen mit einem ähnlichen Programm für Kinder aus den Pfarreien Beltheim, Dommershausen, Sabershausen, Lingerhahn und Laubach statt. Die Ehrenamtlichen Natalie Pies und Gabi Barden haben dies zusammen mit Helfern vorbereitet.

Daria Thoi freut sich besonders auf die fünf Stationen für Kinder: Indisches Kochen, Armbänder basteln, Lieder singen, Phantsiereise mit Sternmassage und ein Plakat zum Thema Kinderarbeit erstellen. Gemeinsam wird ein Mandala - Elefant auf einer großen Holzplatte zwischen den Fäden geknüpft werden, gestaltet.

In der Pfarreiengemeinschaft Rheinböllen war der Staffelstern schon. „Wir hatten ihn glaub ich als dritter. War ganz witzig. Vorher war er in Dillingen im Saarland und anschließend in Kirf im Kreis Trier Saarburg. Ich habe mich mit den Verantwortlichen auf Mitte der Fahrstrecke getroffen (in Hermeskeil) und so haben wir den Transport geregelt.“, erzählt Markus Koch, Ehrenamtlicher aus Rayerschied. Zum Staffelstern befestigt jeder noch ein Band, das er selbst gestalten kann, so dass es einen schönen bunten Strauß ergibt. „Zusätzlich gibt es ein Reisetagebuch, wo man was einem gerade einfällt eintragen kann, auch Bilder selber malen oder Fotos. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.“, gibt Koch noch Tipps. Auch noch für den Transport: Der Stern ist auseinander schraubbar. Zusammengesetzt ist er ca. 2,5 m mit einer Standbox am Fuß. „Leider war er nur einen Tag bei uns. Das Projekt wird viel von Ehrenamtlichen getragen und die können meist nur am Wochenende fahren. Es hat auf jeden Fall auch neugierig gemacht auf die Aussendungsfeier der Sternsinger in Trier. Es gibt auch Interessenten die nach Trier fahren wollen.“, fasst Markus Koch die Erfahrungen zusammen.

„Wir sind gerne bei der Aktion dabei, um auf das Sternsingern aufmerksam zu machen. Es engagieren sich Kinder ehrenamtlich für gleichaltrige Kinder in den ärmeren Ländern der Welt, denen es nicht so gut geht.“, erklärt Gabi Barden. Sie betreut die Aktion in Beltheim. „Die Kinder sind so gerne bereit, von Tür zu Tür zu gehen. Sie brauchen nur Erwachsene, die sie dabei unterstützen“, ergänzt Daria Thoi. Die Gemeindereferentin aus Kirchberg ist ganz begeistert von der jährlichen Aktion. 

 

Am 16. September hatte Bischof Dr. Stephan Ackermann den Staffelstern der 60. Aktion Dreikönigssingen gesegnet und ihn an Kinder der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) Altrich übergeben. Bis zur bundesweiten Aussendungsfeier der Sternsingerinnen und Sternsinger am 29. Dezember besucht der Stern möglichst viele Orte im Bistum Trier und macht so auf die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder aufmerksam. „Ich hoffe, dass es viele Gruppen gibt, die den Stern aufnehmen und im Reisetagebuch erzählen, was sie erlebt haben“, sagte der Bischof. Es ist das erste Mal, dass ein Staffelstern anlässlich der Aktion Dreikönigssingen auf Reisen geht. Die bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen 2018 ist am Freitag, 29. Dezember in Trier. Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Weitere Informationen gibt es unter www.bdkj-trier.de/sternsinger/staffelstern und unter www.sternsinger.de .  Bei Fragen:  email an: crossport@bistum-trier.de